Home . Gästehaus . Impressionen . Geschichte . Aktivitäten . Impressum
es war einmal...
im Jahre 1595 eine alte Getreidemühle, im Mühlental von Henndorf – mitten im Salzburger Seenland.
Henndorf ist ein kleiner Ort im Alpenvorland und liegt am Wallersee, 16 km nordöstlich von der Festspielstadt Salzburg entfernt.
Seit den 20er Jahren wird die Wiesmühl ´als Wohnhaus genützt und hat viele Geschichten zu erzählen.
Dort lebte einst der Dichter „Carl Zuckmayer“ von 1926-1938.
Viele Künstler und Literaten gingen hier ein und aus. Henndorf war in diesen Jahren ein kultureller Treffpunkt.
Zuckmayer´s Freunde und Gäste waren damals Stefan Zweig, Ödon von Horvath, Max Reinhardt, Emil Jannings, Franz Werfel, und noch viele mehr.
In seinen Erinnerungen „als wär´s ein Stück von mir“ bezeichnet er diese Zeit als sein Paradies, so ist es heute noch, wenn man den richtigen Blick dafür hat, anregend, ausruhend, erholsam...
2018/19 © Johanna Schöning